Wettbewerb "Gesund leben – Gesund bleiben" gestartet

24. November 2014


Das saarländische Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie lobt in diesem Herbst zum dritten Mal den Wettbewerb "Gesund leben – Gesund bleiben" im Rahmen der landesweiten Kampagne "Das Saarland lebt gesund!" aus. Gesucht werden wieder Projekte die Anreize schaffen, gesundheitsfördernde Maßnahmen in den Alltag zu integrieren. Zentrale Themen sind diesmal Suchtprävention, Gendergesundheit und Inklusion.

Auch saarländische Unternehmen sind aufgerufen, sich Aktio­nen auszudenken, die sich gut in den Alltag integrieren lassen und von den üblichen Angeboten abheben. Das Ministerium fördert Projekte, die insbesondere Zielgruppen motivieren, die bisher gar nicht oder nur unzureichend im Bereich der Bewegung und der eigenen Gesundheitsförderung aktiv sind. Die Maßnahmen sollen nachahmenswert und beispielhaft und damit auch Anregung für andere sein.

In den drei Kategorien werden jeweils ein erster, ein zweiter und ein dritter Preis verliehen, diese sind mit 1.500 €, 1.000 € und 500 € dotiert. Jedes Projekt soll auf einem DIN A3-Plakat dargestellt werden, das bei der Preisverleihung am 19. März 2015 in der Staatskanzlei öffentlich ausgehängt wird.

Am 15. Dezember 2014 ist Einsendeschluss.