Regionalverband wird als „Gesundes Unternehmen“ ausgezeichnet

25. Oktober 2018


Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (kurz: BGM) des Regionalverbands Saarbrücken wird von der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland als „Gesundes Unternehmen“ mit dem Zertifikat in Silber ausgezeichnet. Derzeit gibt es saarlandweit nur vier weitere Arbeitgeber, die ein solches Zertifikat innehaben sowie einen Betrieb mit der Auszeichnung in Bronze.

 

Grundlage der Zertifizierung ist ein bundesweit einheitlicher Qualitätsstandard, der sich an den gängigen Standards zum BGM orientiert. Seit 2008 bietet die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland gemeinsam mit dem TÜV Saarland Betrieben an, ihr BGM neutral bewerten und zertifizieren zu lassen.

 

Die Auszeichnung findet am Freitag, den 26. Oktober, um 11 Uhr im vhs-Zentrum am Saarbrücker Schlossplatz, Saal 3, statt.

 

Am Termin anwesend sind unter anderem Regionalverbandsdirektor Peter Gillo, Geschäftsführerin der Landesdirektion der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, Christiane Firk, der stellvertretende Geschäftsführer, Helmut Koppey, Leiterin des Personalamtes des Regionalverbands, Eva-Maria Lehne-Bernd, AOK Landesprojektleiter, Bernhard Burger, Teamleiter für besondere Personalangelegenheiten im Regionalverband, Frank Stutz sowie BGM-Beauftragte des Regionalverbands, Kirsten Rosenkranz.