Auf einen Blick – Länderergebnisse zur Gesundheitsökonomie

26. Februar 2018


In der neuesten Veröffentlichung der Arbeitsgruppe „Gesundheitsökonomische Gesamtrechnungen der Länder“ (AG GGRdL) werden erstmals für alle 16 Bundesländer wichtige Ergebnisse zur Gesundheitswirtschaft in zusammengefasster Form dargestellt.

 

Die Broschüre enthält detaillierte Informationen zum Gesundheitspersonal, zu den Gesundheitsausgaben sowie zu Wachstums- und Beschäftigungseffekten der Gesundheitswirtschaft1) in den Ländern.

 

So erfährt man u. a., dass im Saarland 2015 rund 72 700 Beschäftigte im Gesundheitswesen tätig waren, die meisten in Arztpraxen und Krankenhäusern, aber auch in Pflege- oder Kureinrichtungen, in Apotheken oder bei Rettungsdiensten. Gegenüber dem Jahr 2008 hat sich das Gesundheitspersonal damit um 8,8 Prozent vergrößert. In ganz Deutschland wuchs die Zahl dieser Personen um gut 16 Prozent auf über 5,3 Millionen. Weiblichen Geschlechts waren im Saarland 54 400 Arbeitskräfte, also rund 75 Prozent, und bundesweit 4,05 Millionen, knapp 76 Prozent.

 

Interessant ist auch zu erfahren, mit welchem Anteil die verschiedenen Ausgabenträger zur Finanzierung der Gesundheitsausgaben in den einzelnen Ländern beitragen. Ferner werden die Pro-Kopf-Gesundheitsausgaben und ihre Entwicklung im Zeitraum 2008 bis 2015 in den Ländern verglichen (siehe beispielhaft die beigefügte Karte).

 

Die Veröffentlichung gibt darüber hinaus Auskunft, welche Bedeutung die Gesundheitswirtschaft in den einzelnen Bundesländern von 2008 bis 2016 für Wachstum und Beschäftigung besaß und welche Entwicklung sie in diesem Zeitraum genommen hat.

 

Die Broschüre enthält neben zahlreichen Abbildungen und Karten auch einen umfangreichen Tabellenteil.

 

Sie kann kostenlos im Internet unter

www.ggrdl.de

abgerufen werden.

 

Gesundheitswirtschaft – Wirtschaftszweigbezogene Abgrenzung der AG GGRdL nach aktueller Klassifikation der Wirtschaftszweige (WZ 2008).

 

Pressemitteilung mit Tabelle und Grafiken herunterladen (PDF 0,48 MB)

 

Medienkontakt

Koba Krause

Leiterin des Bereichs A 11 Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Bibliothek

Telefon: (0681) 501-5925