8. Symposium Betriebliches Gesundheitsmanagement

28. Juni 2017, 13.00 bis 17.00 Uhr


„Psychische Gesundheit im Unternehmen – Lösungswege, Werkzeuge, Gestaltungsmöglichkeiten“

Mit der Zunahme psychischer Belastungen in der Arbeitswelt wird das Thema für Unternehmen immer  wichtiger. Durch betriebliche Strategien zur Prävention und Förderung der psychischen Gesundheit können Unternehmen Potenziale erschließen, die gewinnbringend für die Beschäftigten sowie den wirtschaftlichen Erfolg sind.  In praxisnahen Vorträgen wird gezeigt, wie eine psychische Gefährdungsbeurteilung im Betrieb durchgeführt, dem Stress frühzeitig begegnet oder die psychische Gesundheit  durch eine  wertschätzende Führung und Unternehmenskultur gefördert werden kann.

 

Ort:

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Tagungsraum 20
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken

 

Programm:

13.00 Uhr - Begrüßung
Prof. Dr. Bernhard Allmann
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement


13.30 Uhr - Vortrag
„Gerechtigkeit - Auswirkungen auf die Motivation und die Leistungsfähigkeit“
Christiane Haupt
Diplom-Psychologin

 

14.10 Uhr - Vortrag
Screening psychischer Arbeitsbelastungen: Planung – Organisation – Umsetzung – Umgang mit den Ergebnissen
Prof. Dr. Andrea Pieter
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

 

14.50 Uhr - Kaffeepause und Besuch der Partnerstände

 

15.20 Uhr - Diskussionsrunde
BGM in der Praxis
Barbara Heydt
Personal- und Organisationsamt Landeshauptstadt Saarbrücken
Dr. Wolfgang Schmitt
Leiter des Gesundheitsamtes Saarlouis
Dr. med. Hardy Walle
Bodymed AG, Kirkel
Moderation: Prof. Dr. Bernhard Allmann

15:50 Uhr - Vortrag
„Dem Stress frühzeitig begegnen – Ein Präventionskonzept“
Ricarda Kreutzer
Johannesbad BGM

16.10 Uhr - Vortrag
Unternehmenskultur und psychische Gesundheit
Dr. Ingrid Matthäi
Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V. (iso) / Demografie Netzwerk Saar

16.30 Uhr - Imbiss und Networking

 



Veranstalter
Partner