healthcare.saarland

vernetzt die Entscheider aus Unternehmen, Kliniken, Laboren, Forschung und Wissenschaft in der Medizin- und Pharmabranche des Saarlandes.


Auswirkungen des Krankenhausstrukturgesetzes im Saarland

Montag, 9. Mai 2016

„Mit dem neuen Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) werden wir die Finanzierung der Krankenhäuser deutlich verbessern. Qualität wird mit Zu- und Abschlägen als Kriterium bei Planung und Vergütung eingeführt“, so Hermann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit, wenn er von der Zukunft der Krankenhausversorgung spricht. In einer gemeinsamen Veranstaltung in der IHK Saarland luden healthcare.saarland und die Gesundheitsregion Saar e. V. am 3. Mai 2016 zu einem hochrangig besetzten Strategiegespräch mit Staatssekretär Stephan Kolling und Entscheidungsträgern aus dem Gesundheitssystem ein. Der Einladung sind fast 100 interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer gefolgt. Im 4. Quartal dieses Jahres werden übrigens beide Partner, healthcare.saarland und die Gesundheitsregion, mit der Umsetzung des Präventionsgesetzes zu einem weiteren hochrangigen Thema einladen.

 

Vollständigen Artikel lesen

Saarländische Gesundheitsexperten aus allen Bereichen des Gesundheitssystems diskutieren über die aktuelle Situation im Saarland, von li nach re: Dr. Thomas Siemer (healthcare.saarland), Dr. med. Thomas Vaterrodt (Chefarzt Neurologie), Dr. Thomas Jakobs (Geschäftsführer Saarländische Krankenhausgesellschaft), Moderatorin Sabine Ertz (Saarländischer Rundfunk), Staatssekretär Stephan Kolling (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen), Rafael Lunkenheimer (Geschäftsführer Caritasgesellschaft Saarbrücken), Christiane Firk (Landesgeschäftsführerin Saarland der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland